Home | FAQ | Museum | Hardware | Software | Links


FAQ: Mein Mac startet nicht mehr. Was kann ich tun?

Man kann diese Frage sicher nicht allgemein und für alle Situationen beantworten, aber hier sind ein paar bewährte Tipps:

Wenn der Mac schon einige Jahre alt ist, ist vielleicht einfach die Batterie leer, die das sogenannte PRAM am Leben erhält. Viele (aber nicht alle) Mac-Modelle starten in diesem Fall einfach nicht mehr. Durch Austauschen der Batterie lässt sich der Mac dann wieder zum Leben erwecken. Diesem Thema habe ich eine eigene Seite gewidmet: "Das leidige Thema PRAM-Batterie".

Wenn die PRAM-Batterie nicht leer ist, ist vielleicht auch nur der Inhalt des PRAMs durcheinander gekommen (immerhin stehen dort einige wichtige Informationen). In diesem Fall hilft vielleicht ein PRAM-Reset: Nach dem Einschalten des Rechners drückt man die vier Tasten Befehl-Wahl-P-R gleichzeitig und hält sie so lange gedrückt, bis der Startton des Macs ein zweites Mal erklingt.

Bei PowerBooks kommt auch gerne mal der PowerManager durcheinander. Auch dieser lässt sich durch eine Tastenkombination zurücksetzen, die allerdings je nach Modell variiert. Bitte im Handbuch oder im KBase-Artikel Nr. 14449 nachsehen.

Bei älteren Macs oder nach einem erfolgten Umbau kann es auch helfen, alle Anschlüsse des Macs noch einmal zu kontrollieren, Speicher, Erweiterungskarten und ähnliches herauszuziehen und wieder einzustecken.

Wenn all diese nicht hilft, hat das gute Stück offenbar doch ein größeres Problem und es wird Zeit, sich an den freundlichen Mac-Händler seines Vertrauens zu wenden.



<< zur vorherigen Frage | FAQ-Inhalt | zur nächsten Frage >>


Copyright (c) 2000-2001 Dirk Haun, letzte Änderung: 9. September 2001