Home | FAQ | Museum | Hardware | Software | Links


Wie man eine Quadra 610 zerlegt

Hinweis: Die folgenden Ausführungen gelten auch für die Modelle Centris 610 und PowerMac 6100, die das gleiche Gehäuse wie die Quadra 610 haben.

Um den Deckel abzunehmen, muss man nur die beiden Laschen am hinteren Ende anheben. Dann lässt sich der Deckel anheben und nach vorne abziehen - ganz ohne irgendwelche Schrauben.

Sodann präsentiert sich dem Bastler eine silbrige Frontpartie. Vor jedem der Laufwerkseinschübe sitzt eine Blende, die zuerst abgenommen werden muss, bevor man das Laufwerk entnehmen kann. Man hebt die Blende dazu einfach oben an und klappt sie dann nach vorne weg, wie im folgenden Bild zu sehen:

[Quadra 610: Laufwerksblenden]

Die Laufwerke selbst sitzen auf Plastikschlitten, die vorne mit einer "Nase" eingehakt sind. Diese Nase muss man hochdrücken und dann - gleichzeitig - das Laufwerk herausziehen. Vorher sollte man aber die Anschlüsse der Laufwerks (Stromversorgung, etc.) abgezogen haben:

[Quadra 610: CD-ROM-Laufwerk herausziehen]

Dieses Bild zeigt noch einmal die Schienen. In der Quadra sind sie in zwei Größen anzutreffen: Die großen für das CD-ROM-Laufwerk und die kleinen für die Festplatte.

[Quadra 610: Plastikschienen]

Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch die Festplatte (im folgenden Bild) und das Diskettenlaufwerk entnehmen.

[Quadra 610: Festplatte herausziehen]

Zum Abschluss noch ein Blick auf die Hauptplatine der Quadra 610 (die der Centris 610 sieht praktisch genauso aus, der PowerMac 6100 hat aber eine etwas andere Platine):

[Quadra 610: Hauptplatine]


Copyright (c) 2000 Dirk Haun, letzte Änderung: 6. Februar 2000